Die Community ist im Test!

Ja, wer hätte das gedacht? Die Wifesharing Community ist tatsächlich an einem Punkt angelangt, wo man sie testen kann!

Dabei kann die Community noch nicht viel, ausser dem privaten Chat. Es ist also möglich, registrierte Mitglieder als Freund hinzuzufügen und mit denen zu chatten. Dabei habe ich grossen Wert auf die Privatsphäre gelegt! Das heisst:

  • End-End Verschlüsselung
  • Kein dauerhaftes Speichern der Nachrichten
  • Kein Tracking
  • Meta-Daten auf das Minimum beschränkt
  • Eigenes Programm, keine Webapplikation

Zum verschlüsseln der Nachrichten setze ich eine asymmetrische Verschlüsslung (RSA 4096 Bit) ein. In Zukunft wäre aber auch der Einsatz einer Kombination aus RSA und AES denkbar, dass mache ich mal von der Performance abhängig.

Da aber immer irgendwelche Schwachstellen zu bedenken sind, werden die Nachrichten schlicht und ergreifend nur so lange auf dem Server gespeichert, bis sie vom Empfänger abgeholt wurden. Sollte also irgendwann mal doch die Verschlüsselung unzulänglich sein und jemand den Server infiltrieren, so kann er bestenfalls die ungelesenen Nachrichten abgreifen.

Ich habe mich auch bewusst für ein in C++ geschriebenes Programm entschieden, auch wenn es natürlich einiges an Mehraufwand bedeutet. Da das Programm jedoch keinen Browser zur Nutzung benötigt, fallen auch alle Sicherheitsrisiken bei der Nutzung weg. Niemand wird also über einen Cookie, oder sonstige Methode, die Nutzung des Programms erkennen können.

Zudem strebe ich die Möglichkeit an, dass Programm vollständig portabel nutzen zu können. Es soll also keine Installation notwendig sein und das Programm soll von jedem beliebigen Datenträger aus genutzt werden können (USB-Stick, SD-Karte, exteren Festplatte usw.). Dadurch hinterlässt man auch keine Spuren auf dem eingesetzten System! Sollte alles nach Plan funktionieren, wird die Nutzung des Programms nirgendwo eine Spur hinterlassen, ausser auf dem Server und dort auch nur so minimal, wie es für den Betrieb notwendig ist!

Auch wenn ich nach abschliessenden, positiven Tests das Programm zum Download anbieten werde, sollte man bedenken, es handelt sich um Version 0.3. Da fehlen also noch viele Funktionen! Diese werden jedoch bei einsprechender Akzeptanz nach und nach eingebaut.

Wo die Zukunft hinführt, mache ich also von der Nutzung und dem Feedback abhängig. Alles ist offen! Solange ich es programmieren kann 😉

Print Friendly, PDF & Email

1 Kommentar

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.